Graffiti aus dem Hauptbahnhof Rostock

DGS-Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse": Rundemail vom 24. März 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Rundemail versende ich letztmals die Call for Papers für die Veranstaltungen der Sektion “Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse” auf dem 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Universität Bamberg, 26.09.- 30.09.2016.

Darüber hinaus finden sich anhängend Stellen- und Stipendienausschreibungen, CfPs (u.a. für Ad-hoc-gruppen auf dem Bamberger Soziologiekongress) sowie Hinweise auf Neuerscheinungen (darunter die erstmals veröffentlichte Habilitationsschrift von M. Rainer Lepsius „Soziale Schichtung in der industriellen Gesellschaft“).

Ausschreibungen von Stellen und Scholarships

-          GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Standort Mannheim: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (13 TV-L, 75 %, befristet auf 4 Jahre)

-          Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Institut für Soziologie / Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt  Soziale Ungleichheit und Genderforschung. Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (13 TV-L, 65%, Dauer 24 Monate) im DFG-Projekt "Die ambivalente Bedeutung betrieblicher Strukturen für die Erklärung sozialer Ungleichheit zwischen Frauen und Männern – Analysen mit dem SOEPLEE"

-          Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (13 TV-L, 65 %, Dauer 3 Jahre) im Drittmittelprojekt „Elternschaft und Wohlbefinden: Individuelle, familiale und kontextuelle Determinanten der elterlichen Lebenszufriedenheit"

-          Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (TV-L E 13, 65%, zunächst befristet auf 12 Monate) im Arbeitsbereich Soziale Ungleichheit und Bildungsentscheidungen im Lebenslauf

-           Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg Graduate School of Social Sciences: 6 STARTER SCHOLARSHIPS FOR DOCTORAL CANDIDATES (from Ocotober 1st, 2016, for one year)

CfPs

-          University of Bremen, 30th of August to 1st of September, 2016: Power, inequality and social change in a mediatized age Conference of the ECREA section “Mediatization”, organized by the Priority Programme “Mediatized Worlds”

 -          UNIVERSITY OF LATVIA - Advanced Social and Political Research Institute (ASPRI): RIGA, 22 and 23 September 2016 Biographical Research: Inequality and Innovation ESA RN03 BIOGRAPHICAL PERSPECTIVES ON EUROPEAN SOCIETIES

 -           Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 26.-30. September 2016, Call for Papers/Abstracts für Ad-hoc-Gruppen

- Legitime Ungleichheiten? Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten

- Wohlfahrtsstaatlichkeit als Erklärungskonzept in der ländervergleichenden Analyse sozialer Ungleichheiten: Konzeption, Messung und Befunde

- Erbschaftsbesteuerung und vermögensbasierte gesellschaftliche Schließung

- Smart Devices. Vernetzte Technik zwischen Inklusions- und Exklusionswirkung

- Evolutionäre Soziologe: Zur Interaktion biologischer, sozialer und kultureller Einflüsse auf menschliches Verhalten

Neuerscheinungen

-          M. Rainer Lepsius (2015): Soziale Schichtung in der industriellen Gesellschaft, Tübingen: Mohr Siebeck

-          J. Gerhards, S. Hans, S. Carlson (2016): Klassenlage und transnationales Humankapital. Wie Eltern der mittleren und oberen Klassen ihre Kinder auf die Globalisierung vorbereiten, Wiesbaden: Springer VS

 -          A. Amelina, K. Horvath, B. Meeus (Eds.) (2016): An Antholoqy of Migration and Social Transformation, Springer

Schöne Feiertage und viele Grüße

Peter A. Berger

Alle Anhänge zur Rundemail vom 24.03.2016 finden Sie hier