Graffiti aus dem Hauptbahnhof Rostock

DGS-Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" - Rundemail vom 28. Januar 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Rundemail der Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ versende ich nochmals den Call for Papers für die gemeinsame Tagung der DGS-Sektionen „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“, „Medizin- und Gesundheitssoziologie‘ und der AG „Medizinsoziologische Theorien“ in der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie zum Thema: Lebenslauf, soziale Netzwerke und gesundheitliche Ungleichheit an der Universität Rostock am  28. und 29. Mai 2015. 

Vortragsangebote bitte bis zum 31. Januar 2015 bitte an andreas.klaerner@uni-rostock.de

Beigefügt sind außerdem weitere Call for Papers und Tagungsprogramme, Ausschreibungen von Stellen sowie Hinweise auf Neuerscheinungen, Stipendien und Summer Schools.

Call for Papers

-          Wissenschaftsforum in Berlin, 3./4. September 2015: Fathers’ Involvement across the Life Course;  Erasmus University Rotterdam, dem Max Planck Institut für Demographische Forschung, Rostock, der Universität Rostock und der Hertie School of Governance, Berlin

-          Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg, 26. Juni 2015: 2015 German Stata Users Group meeting, Humboldt Universität zu Berlin/Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

-          Wiesbaden, 27. und 28. März 2015: „Produktivität“ und „Potenzial“: Neues Alter – alte Ungleichheiten? Frühjahrstagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung

Tagungen

-          Universität Bielefeld, 24./25. Februar 2015: Intergenerationale Transmissionsprozesse. Frühjahrstagung der Familiensektion in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)

 -          Universität Bielefeld, 12.-14. März 2015: Fathers in Work Organizations: Inequalities and Capabilities, Rationalities and Politics. Zentrum für Interdisziplinäre Forschung in Kooperation mit dem SFB 882 „Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten“

-          Wiesbaden, Statistisches Bundesamt, 4.-6. Februar 2015: Internal Migration and Commuting in International Perspective, Universität Bremen, Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung

-          München, Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft, 26. März 2015: Gefangenenarbeit im globalen Kontext. Kolloquium des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. – ISF München

Stellenausschreibungen

-          Max-Planck-Institut für Demographische Forschung, Rostock: Research Scientist (tenured or fixed-term), Post-Doctoral Fellow, PhD Student levels

Summer School & Stipendien

-          Universität Bremen, 30. Juni-10. Juli 2015, Summer School: The Welfare State and Inequality – Europe in the 21st Century: Dynamics of Inequality – Old and New Social Risks – Social Investment in Europe

-          Universität Oldenburg, Promotionsprogramm „Kulturen der Partizipation“: 7 Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendien (mtl. 1.400 Euro Grundbetrag)

Neuerscheinungen

Hans Bertram/Carolin Deuflhard (2015): Die überforderte Generation. Arbeit und Familie in der Wissensgesellschaft, Opladen: Verlag Barbara Budrich

 

Mit besten Grüßen

Peter A. Berger

Alle Anhänge zur Rundemail vom 28.01.2015 finden Sie hier