Graffiti aus dem Hauptbahnhof Rostock

DGS-Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" - Rundemail vom 04. Juni 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Rundemail der Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ versende ich (Stellen-)­Ausschreibungen, CfPs sowie Hinweise auf Tagungen und Neuerscheinungen.

Beigefügt sind außerdem die Programme für die beiden Sitzungen der Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ auf dem 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier vom 6. bis 10. Oktober 2014  (http://kongress2014.soziologie.de/).

Ausschreibungen

-     Universität Mannheim/Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES):

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (TV-L E13, 50% Arbeitszeit) für 12 Monate

-     Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Soziologie: 

2 Stellen für promovierte wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen (E13 T-V-GU, 100 %)

3 Stellen für nicht promovierte wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen (E13 T-V-GU, 65 %)

-     Universität Paderborn

Universitätsprofessur (W 2) für „Soziologie mit dem Schwerpunkt Bildungssoziologie“

CfPs

-     Peripherie. Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt: Soziale Klassen und ihre Kämpfe: lokal, national, global

Tagungen

-     Hochschule Neubrandenburg, 13./14.6.2014: 

Daseinsvorsorge im ländlichen Raum. Territoriale Ungleichheit oder gesellschaftliche Differenzierung?

-     Mannheim, gesis/deStatis, 11./12.11.2014:

8. Nutzerkonferenz „Forschen mit dem Mikrozensus“: Analysen zur Sozialstruktur und zum sozialen Wandel

Neuerscheinungen

-    Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr)(Hrsg.) (2014): Für sich und andere sorgen. Krise und Zukunft von Care in der modernen Gesellschaft, Weinheim/München: Beltz/Juventa.

Ich bitte um Beachtung und ggf. Weiterleitung dieser Informationen, insbesondere der Programme für  die Sektionsveranstaltungen beim Trierer Soziologiekongress, 

und verbleibe mit den besten Wünschen für die bevorstehenden Pfingstfeiertage

Peter A. Berger

Alle Anhänge zur Rundemail vom 05.06.2014 finden Sie hier.