Graffiti aus dem Hauptbahnhof Rostock

DGS-Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" - Rundemail vom 14. Februar 2014


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Rundemail der Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ versende ich
CfPs, Hinweise auf Tagungen sowie (Stellen-)Ausschreibungen.

Für die Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ sind gesondert beigefügt

1) das Programm für die Frühjahrssitzung der Sektion zum Thema „Dynamiken sozialer Ungleichheit“
    an der Humboldt-Universität zu Berlin am 3.-4. April 2014,

2) die Call for Papers für die beiden Sitzungen der Sektion auf dem 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft
    für Soziologie 2014 in Trier,  6.-10. Oktober 2014, und

3) der Call for Papers für eine gemeinsame Tagung der Sektion und des Instituts für Arbeitsmarkt- und
   Berufsforschung (IAB) zum Thema „Beschäftigungsqualität im beruflichen, familiären und betrieblichen
  Kontext“ in Nürnberg,  20.-21. November 2014.


Weitere CfPs

-     23.-27. Juni 2014, FRANKFURT AM MAIN:
Summer School „Multiple Inequalities in the Age of Transnationalization:
Implications for Concepts and Methods”

-     13./14. November 2014, FRANKFURT AM MAIN:
CONTESTED MIGRATION REGIMES: EUROPEAN PERSPECTIVES AND BEYOND
MID-TERM CONFERENCE of the ESA RESEARCH NETWORK 35 “Sociology of Migration”

-     26./ 27. Juni 2014, KASSEL
„STADTERNEUERUNG UND ARMUT“,
Tagung des Arbeitskreises Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen  

Tagungen


-     27./28. Mai 2014, HANNOVER
Herrenhausen-Conference "Re-Thinking Social Inequality"
for more details see: www.volkswagenstiftung.de/socialinequality.html

Ausschreibungen


-     Universität Leipzig, Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie, Institut für Soziologie
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in, 50 % einer Vollbeschäftigung, befristet für 3 Jahre,
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L Universitäten

-     Universität Bamberg, Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
W 2-Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt längsschnittliche Bildungsforschung

-     European Doctoral School of Demography (EDSD), Max Planck Institute for Demographic Research,
Applications for school year 2014-2015

Ich bitte um Beachtung und Weiterleitung dieser Informationen und verbleibe
mit besten Grüßen

Peter A. Berger

Alle Anhänge zur Rundemail vom 14.2.2014 finden Sie hier.