Graffiti aus dem Hauptbahnhof Rostock

DGS-Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" - Rundemail vom 15. Januar 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Rundemail der Sektion "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" versende ich CfPs,
Stellenausschreibungen und Hinweise auf Neuerscheinungen in der Sektionsreihe „Sozialstrukturanalyse“.

Besonders hinweisen möchte ich auf die separat beigefügten Call for Papers für die beiden Sitzungen
der Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ dem 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft
für Soziologie 2014 in Trier.

Weitere CfPs

-   23.-25. September 2014, BERLIN (WZB, Humboldt Univerität):
ECSR 2014: Conference Social Inequalities in Europe – On the Rise Again?

-   11./12. November 2014, MANNHEIM (GESIS, DeStatis):
8. Nutzerkonferenz „Forschen mit dem Mikrozensus“,
Analysen zur Sozialstruktur und zum sozialen Wandel

  -  22.-24. Oktober 2014, POITIERS:
7th Conference YOUNG PEOPLE & SOCIETIES in Europe and around the Mediterranean,
RJS 7- Young migrants into, inside and from Europe

Ausschreibungen

-     Universität zu Köln, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Institut für Soziologie und Sozialpsychologie
(Prof. Dr. Karsten Hank, Prof. Dr. Marita Jacob):
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (100 % E 13 TV-L, Post-Doc)

-     Universität Kassel, Promotionskolleg „Wohlfahrtsstaat und Interessenorganisationen“:
Zwei Promotionsstipendien

-     Hochschule Hannover - der Stabsstelle Studium - BMBF-Förderprogramms „Qualitätspakt Lehre“:
Zwei Sozialwissenschaftler/innen (100%, 13 TV-L)

Neuerscheinungen

 

-     Jürgen Gerhards, Silke Hans und Sören Carlson (Hg.) (2014):
Globalisierung, Bildung und grenzüberschreitende Mobilität, Springer VS, Reihe „Sozialstrukturanalyse“

-     Peter A. Berger, Carsten Keller, Andreas Klärner, Rainer Neef (Hg.) (2014):
Urbane Ungleichheiten. Neue Entwicklungen zwischen Zentrum und Peripherie, Springer VS, Reihe „Sozialstrukturanalyse“

Ich bitte um Beachtung und Weiterleitung dieser Informationen und wünsche nachträglich noch alles Gute für das Jahr 2014!

Peter A. Berger

Alle Anhänge zur Rundemail vom 15.1.2014 finden Sie hier.